Samstag, 15. September 2012

Erfolge mit Pferdemist-Kompost 3

Tomaten in Pferdemist-Kompost

Mitte April hab ich mein Tomaten Pflänzchen in Pferdemist-Kompost gepflanzt. Also das Pflanzloch etwas größer ausgegraben und den Boden mit Pferdemist-Kompost belegt. Pflänzchen rein und mit Pferdemist-Kompost aufgefüllt. So hatte es die Tomatenstaude am Ballen mehr…Dünger-Wunder Pferdemist, mit etwas Vlies in der Nacht oder wenn es Tags sehr kalt ist abgedeckt. Die Tomaten-Pflanze wuchs wunderbar in den meisten Regionen ist es für Tomatenstauden im April zumindest nachts noch zu kalt. Sie wachsen dann nicht und fallen regelrecht in eine Starre oder erfrieren. So warten die meisten bis Mitte Mai, nach den Eisheiligen um Tomaten auszupflanzen. Das ist ein ganzer Monat, wo Tomatenstauden bei mir schon gut wachsen, da ihnen eh nicht viel Zeit zur Verfügung steht, sich richtig zu entfalten. Manche Tomaten bringen erst ab einer gewissen Höhe üppige Blüten und damit volle Rispen.

024

023

015

011

         Liebe Grüße Sissi

Kommentare:

  1. Wow, also der Pferdemist scheints gebracht zu haben, denn es sieht echt nach ner grossen Pflanze aus!
    xoxo
    Carlin

    AntwortenLöschen
  2. Ja ich bin selber am Staunen hatte noch nie so eine große Tomaten-Staude. :) Ein sehr guter Organischer Dünger. Danke für deinen Besuch und es ist einfach schön das Du, einen Kommentar geschrieben hast.

    AntwortenLöschen