Samstag, 9. Juli 2011

Rosenstandort

Rosen sind wunderbare pflanzen, hat man den Standort, für die Rose gefunden, wo sie sich wohl füllt und die richtige Nährstoff Kombination gedeihen sie ohne viel Aufwand. Wenn man mit organischen Düngern arbeitet und wie ich Dünger selbst herstellt (Pflanzensud oder Pferdemistwasser im Regenwasser angesetzt) und die Rose gedeiht trotzdem nicht ist´s der Standort.Ich zum Beispiel, hab eine die will nicht, obwohl die Rose die gleichen Nährstoffe bekommt wie die anderen Rosen. Hat man einer Rose nicht, den für sie richtigen Standort kannst machen was du willst die wird nicht. Diese Rose kränkelt dann vor sich hin blüht kaum, die Blätter werden gelblich so ist es halt bei meiner Rose.Dem wird heuer ein Ende gepflanzt, Standortwechsel im September-Oktober.Hoffe das der neue Standort den ich ausgewählt habe wohl genehm ist und ich nicht noch mal umpflanzen muss den das hat ich auch schon.
                        Liebe Grüße Sissi

Kommentare:

  1. Finde es ganz grossartig, wie du dich um deine Rosen bemühst. Sie können ja nicht reden, aber du hast das Gespühr dafür, wenn es einer nicht gut geht und ergreifst Massnahmen um sie zu retten. Ich denke mal, das ist so ähnlich wie bei uns Menschen, wir fühlen uns auch nicht überall wohl, aber wenn wir am richtigen Ort, in der richtigen Gesellschaft sind, dann blühen auch wir auf. Wir Menschen haben den Vorteil, dass wir die unpassenden Situationen selbst ändern können, aber die Rosen brauchen Hilfe von Menschen, wie du es bist, damit sie sich wohlfühlen und sich in voller Pracht entfalten können. Bewundernswert deine Ausdauer, Geduld und Feinfühligkeit. Es liebs Grüessji von Anita

    AntwortenLöschen
  2. Das macht die Liebe zu den Rosen und sie danken es dann auch, mit einer schönen blühte.Allerliebsten Dank Anita.
    Liebe Grüße Sissi

    AntwortenLöschen
  3. Hi there! What do you think about advertisements of any kinds put on personal blogs?

    AntwortenLöschen